Pricktest kaufen

Die gewöhnlichen Allergietests die man fĂŒr Zuhause fĂŒr die Selbstanwendung kaufen kann, sind allesamt Bluttests. Doch nicht nur Bluttests kann man sich online kaufen, einige Online-Apotheken bieten auch Pricktests zum Kaufen an. Nachfolgend werden einige Angebote vorgestellt und erklĂ€rt, was man beim Kauf eines Pricktests beachten sollte.

Online-Apotheken bieten Pricktests zum Kauf an

Bei Bedarf kann man die Utensilien fĂŒr einen Pricktest auch jederzeit online kaufen. Wie auch bei allen anderen Testverfahren, benötigt man auch vor dem Kauf eines Pricktests eine Vermutung welche Allergie vorliegen könnte. Ein Test auf alle vorhanden Allergenen ist bei einer Anzahl von ungefĂ€hr 20.000 bekannten Stoffe nicht möglich.

Deshalb bieten Online-Apotheken, wie beispielsweise DocMorris „verschiedene“ Pricktests an.

Die Kosten der Allergenlösungen fĂŒr den Pricktest bewegen sich 10-15 Euro. FĂŒr alle online erhĂ€ltlichen Pricktests gilt: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Neben der Allergenlösung des potenziell auslösenden Allergens braucht man fĂŒr einen Pricktest zusĂ€tzlich noch einen Positivkontrolle und einen Negativkontrolle, sowie entsprechende Utensilien, wie beispielsweise eine Lanzette.

Pricktests nur vom Arzt durchfĂŒhren lassen

Im Gegensatz zu den schon angesprochenen Allergie-Selbsttests, bei denen man sich lediglich ein paar Tropfen Blut abnehmen muss und anschließend selbst durch eine Testkassette analysieren kann, können und sollte Pricktests nicht alleine Zuhause durchgefĂŒhrt werden. Zum einen Mal braucht man mindestens zwei Personen, da man alleine die Allergen-Lösungen nur sehr schlecht an sich aufbringen kann. Zum anderen, und das ist ein viel schwerwiegender Grund, kann es auch beim Pricktest zu schweren allergischen Reaktionen, bis hin zu einen anaphylaktischer Schock kommen. Zwar ist letzteres vergleichsweise relativ selten, dennoch spielt jeder der einen Pricktest ohne Ă€rztliche Anleitung an sich vornimmt mit seinem Leben! An dieser Stelle soll deshalb noch einmal ausdrĂŒcklich davon abgeraten werden, einen Pricktest alleine ohne Ă€rztliche Betreuung durchzufĂŒhren.

Allgemeiner wichtiger Hinweis:
Die auf dieser Seite aufgefĂŒhrten Informationen wurden im bestem Gewissen nach dem aktuellen Stand der Forschung zusammengetragen und aufbereitet. FĂŒr eine Richtigkeit kann dennoch nicht garantiert werden. Deshalb dienen die Informationen auch nicht fĂŒr eine Selbstdiagnose und ersetzen auf keinen Fall einen Arztbesuch. DarĂŒber hinaus dienen die Artikel der allgemeinen Bildung und stellen keine Beratung fĂŒr individuelle FĂ€lle dar. Bei Fragen rund um Ihre Gesundheit ist der Arzt immer erster Ansprechpartner!

Artikel wurde am 22.04.2015 veröffentlicht und am 31.08.2015 zuletzt geÀndert.